Soft Skills: Die wichtigsten Fähigkeiten am Arbeitsmarkt

Eine Teilnahme an einem Remote-Meeting erfordert gut Soft-Skills.

Zu den wichtigsten Fähigkeiten am Arbeitsplatz gehören kritisches Denken, Problemlösung, Mitarbeiter*innenführung und Kreativität.

Ausbildung für eine erfolgreiche Zukunft

Die Unternehmen wünschen sich Nachwuchskräfte, die wissen, wie man schwierige Entscheidungen trifft und ihre Führungsqualitäten unter Beweis stellen.

Wenn man Menschen bereits in jungen Jahren hilft, ihre Soft Skills wie Rhetorik, Kommunikation, Teamwork und Zeitmanagement zu verbessern, werden sie in ihrer Zukunft erfolgreicher sein.

Welche Schwerpunkte müssen gesetzt werden?

Oftmals ist diese Aufgabe nur mit Hilfe außerschulischer Akteure wie Unternehmen oder Bindungspartnern zu meistern. Mit ihrem Know-how können sie Schulen konkret unterstützen und jungen Menschen zeitgemäße Anreize geben, um beispielsweise ihre digitalen Kompetenzen mit modernen Tools zu stärken. Vor allem wird es immer wichtiger, junge Menschen frühzeitig für MINT-Berufsfelder zu begeistern. Darunter fallen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Im jungen Alter zukunftsfit werden

Später wird bei Bewerbungsverfahren häufig gezielt nach solchen ‚weichen‘ Fähigkeiten gefragt. Es ist also wichtig, sich mit der Definition und den Arten von Soft Skills zu beschäftigen, möchte man auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich sein. Je früher desto besser.

Kontaktieren Sie uns

Jetzt mobiles Lernen umsetzen, um Ihren Mitarbeiter*innen die beste Lernerfahrung zu bieten.